Leserunde: Lieblingsmomente von Adriana Popescu

Sonntag, April 27, 2014

Hallo meine Lieben,

es gibt tatsächlich noch Menschen, die Lieblingsmomente von Adriana Popescu noch nicht gelesen haben und das, wo das Buch so hochgelobt wird :) Diese Leute sind unter anderem Franzi, Steffi und meine Wenigkeit. Da das Buch bei uns Dreien auf dem SuB liegt, haben wir beschlossen, das Versäumte schnellstens nachzuholen und dazu ab morgen eine kleine Leserunde zu starten. Die Leserunde findet hier auf dem Blog statt und in den Kommentaren unter diesem Post werden wir uns austauschen.

Natürlich dürfen sich alle, die das Buch ebenfalls noch nicht gelesen haben (falls es denn tatsächlich noch mehr Menschen gibt) sich an dieser Leserunde beteiligen.

Also, wir freuen uns auf eine tolle Leserunde mit ganz vielen Lieblingsmomenten ;)

Liebe Grüße, Ela

You Might Also Like

73 Kommentare

  1. Antworten
    1. Ich mich auch! Wobei ich gerade in leichten Beendigungstress mit meinem derzeitigen Buch komme ;) Aber der Abend ist ja noch jung *g*
      Wollen wir das Buch noch in Abschnitte unterteilen? damit wir dann pro Abschnitt unser Fazit hinterlassen können?

      Löschen
    2. Ha ich hab dafür das Problem, dass ich das letzte Narnia Buch etwas zu schnell verschlungen hab und jetzt ohne dastehe^^..ja das können wir machen :)

      Löschen
    3. Puhh, hab zum Glück gerade 'Die Sache mit Callie&Kayden' beendet und kann morgen ganz entspannt anfangen :p Und ich freue mich auch schon *yiphiee* :D

      Ich weiß nicht genau, hab glaube 5x angefangen zu zählen und bin zum Schluss auch auf 23 oder 24 gekommen xD..

      Löschen
    4. hehe..hm oder wir gehn nach Seitenzahlen, da können wir uns ja wenigstens wirklich sicher sein :D..

      Löschen
    5. Haha... also ich kann ja gleich mal gucken, ob ich eine einigemaßen gescheite Unterteilung finde. :) Ich würde vorschlagen dass ich die Kapitel in 5er Schritten einteile und ich sicherheitshalber die Seitenzahlen in Klammern schreibe? Soweit ich das überblick habe sind die Kapitel nicht allzu lang. :)

      Löschen
    6. hm vielleicht
      1.erster Abschnitt bis 73
      2. 74 bis 149
      3. 150 bis 233
      4. 234 bis 303
      5. 305 bis 361

      Löschen
    7. Die Einteilung hatte ich auch in etwa :) Gedankenübertragung? :P ich schreib dann das nochmal extra hin, damit wir uns dann in dem jeweiligen Abschnitt richtig austauschen können :)

      Löschen
    8. Jaa das muss gedankenübertragung gewesen sein hihi :-). Ach ich bin schon ganz hibelig vor vorfreude

      Löschen
  2. mist da gibts ja gar keine kapitelzahlen..ich bild mir ein ich hab so 23 gezählt...wenn wir alle auf die selbe zahl kommen, könne wir es ja nach kapitel aufteilen :D

    AntwortenLöschen
  3. Antworten
    1. Bereits auf den ersten Seiten merkt man direkt, das man hier ein ganz besonderes Buch in den Händen hält. Die Stimmung des Open-Air-Festivals konnte ich regelrecht fühlen und habe innerlich zu Sky and Sand gewippt! Die Part_Fotografin Layla ist mir unglaublich sypmathisch und kann durchaus nachvollziehen, welche Problemchen in einer längeren Beziehung bestehen! Der Alltag und das Auseinanderleben, der langatmige Tod einer Beziehung, wenn man nichts dafür tut! Ich kann mir Laylas Freund Oliver so richtig gut vorstellen! Der Job rückt in den Mittelpunkt und man vergisst dabei die Beziehung zu pflegen ohne sich dessen allerdings bewusst zu sein! Das Layla Tristan beim Job kennenlernt ist nicht verwunderlich, denn irgendwie ist das ja meistens so! Beide haben zwar Partner, scheinen aber irgendwie nicht wirklich glücklich zu sein und ich finde es gerade unglaublich schön, wie sich die beiden kennenlernen! Die ersten Mails, das erste Treffen! Bin gespannt, was da noch kommt!

      Löschen
    2. uiii jetzt bin ich ganz neugierig...bin grad erst heim und starte jetzt erst mit dem lesen :)

      Löschen
    3. Viel Spass Franzi! Werde gleich auch mit dem 2. Abschnitt fortfahren! <333

      Löschen
    4. Also bin auf S.50 und auch ich kann mir Oliver gut vorstellen. Beziehung ist halt immer auch ein Stück Arbeit und irgendwie macht jeder sein Ding, der andere ist zur Nebensache geworden. Layla mag ich eigentlich auch aber manchmal finde ich es ein bisschen "anstrengend" wie sie einerseits an Oli rummeckert und im nächsten Atemzug behauptet, dass das die Dinge sind, die sie an ihm liebt.(als ob sie wirklich seine Unordnung liebt xD) Mir kommt es so vor, als müsste sich selber überzeugen. Den Schreibstil mag ich auch und man kann sich perfekt in jede Szene hineinversetzen

      Löschen
    5. Na ja...ich denke man kann sich auch vieles einreden! Die Wahrheit ist manchmal einfach zu erschreckend ;) Da macht man sich lieber selber was vor!
      Der Schreibstil ist echt ein Traum <333

      Löschen
    6. Naja stimmt auch wieder, 5 Jahre schmeißt ja theoretisch auch nicht einfach so weg, wie einen faulen Apfel. Trotzdem nervt es mich ein wenig, wenn ich ehrlich sein soll. Aber der Schreibstil reißt wirklich alles raus :D <3

      Löschen
    7. tadaa, ich habs jetzt auch geschafft, mit teil eins. Jaa ich glaube auch, dass da viel Angst und Selbstschutz dahintersteckt bei Layla..sie redet alles gut aber zwischen den Zeilen liest man, das eigentlich alles Mist ist, dass eben noch nicht ihr Traumjob ist und die Beziehung auch nicht toll ist, sondern eingeschlafen. Das kenn ich auch, wenn man dann mal zusammenwohnt, muss man schon echt aufpassen, weil der Alltagstrott doch schnell kommt. Ich mag sie eigentlich und erkenn mich auch ab und an wieder. Vor allem auch die Beziehung zwischen ihr und Becci haha so hab ich mich früher auch neben einer guten Freundin von mir gefühlt. Aber bisschen reg ich mich auch über sie auf und am liebsten würd ich sie packen, mit ihr eine drauf machen und erklären, dass sie mal wach werden muss. Abeer scheinbar kommt da Tristan ja gerade recht..das wird glaub noch echt toll, ich bin gespannt wie sich das weiterentwickelt und finde das Zusammenfinden auch so toll. Beim Schreibstil geb ich euch auch recht, echt super.

      Löschen
    8. gehts nur mir so oder euch auch,..ich krieg irgendwie die krise, weil ich finde das sie gedanklich olli so in den a. kriecht und in als den perfekten traumtyp hinstellt, statt einfach mal offen zuzugeben, was sie an ihm nervt und da einfach mal was zu klären...grrrr, da würd ich ihr grad echt gern nen eimer kaltes wasser drüber schütten, jedes mal wenn ich das les :D

      Löschen
    9. Es nervt schon, aber wenn man ehrlich ist, so ist es doch auch im wahren Leben! Aus den Macken des Freundes macht man plötzlich für andere die ach so geliebten süßen Gewohnheiten, die einen gar nicht stören! Obwohl man innerlich eigentlich vor Wut platzt, weil man zum 1000 Mal das Glas in die Spühlmaschine stellt oder die Socken in die Wäsche wirft ;) Man spielt vor anderen einfach die perfekte Beziehung, obwohl dem einfach nicht so ist! Tja und irgendwann glaubt man es halt selber ;D

      Löschen
    10. Argh, ich bekomme die Krise! zack ist der ganze Text weg! :((((
      Im Grunde ist aber doch genau das auch im wahren Leben so. Weil man vor anderen nicht zugeben will, dass die Beziehung nicht läuft, werden offensichtliche Macken zu absolut tollen Charaktereigenschafften bzw "das lieb ich so an ihm" herausgestellt! Obwohl man innerlich vor Wut kocht, wenn man zum 1000 Mal das Glas in die Spühlmaschine bringt oder die auf dem Boden liegende Wäsche in den Waschkorb wirft! aber das zeigt man doch nicht nach außen ;) Und in dieser "ich rede alles schön"-phase fängt man es ja auch schon fast an selber zu glauben!

      Löschen
    11. Das ist es ja was ich meine. Eine Beziehung ist halt ein Stück'chen Arbeit und man kann sich eben nicht drauf verlassen, dass alles so rosarot ist wie zu Beginn. Jetzt mal von Tristan abgesehen - Layla ist eigentlich mega unzufrieden mit der Beziehung, das merkt man doch sofort und gerade wenn ich an sonem Punkt angekomme, muss ich doch eigentlich aufhören mir die Welt schön zu reden und mich mal ganz ernsthaft fragen ob ich überhaupt noch glücklich bin, ob da überhaupt noch eine gemeinsame Zukunft ist. Aber stimmt Tristan kommt da gerade sehr recht um ihr mit ziemlicher Sicherheit die Augen zu öffnen ;) Und ja sie kriecht Olli mehr als in den Hintern. Wie in schon sagte: Sie regt sich auf, um im gleichen Atemzug zu sagen, dass sie es liebt und er genau ihr Traummann ist etc pp. ^^

      Löschen
    12. jaa genauuu..ja ich glaub so eine zeit in der beziehung haben aber auch viele...wobei wir da gott sei dank nicht so sinn...ich reg mich gerne mal über schon wieder liegen gelassene socken auf auch bei anderen :D:D:D..haha eigentlich auch nur, weil die uns kennen wie wir sind..ich glaub vor einem fremden, wies tristian ja quasi ich, hätt ich vielleicht auch ein schlechtes gewissen dann...ach aber ich find das buch gerade deswegen so klasse, weil ich mich so schön reinsteigern kann und hab mich selbst auch schon ertappt, beim nachdenken, ob ich nicht auch eine kleine seifenblase hab, aus der ich öfter mal rauskönnte und ob ich meinen mund eigentlich aufkrieg, wenn ich unzufireden bin oder nicht doch ein bisschen wie layla bin..ich glaub da kommen bestimmt noch viele Momente, wo ich dann auch an mich selbst denke und verlgeiche..das find ich toll, wenn das ein buch schafft.

      Löschen
    13. Sorry Mädels für den Doppelpost ;) Dachte der Text wäre weg *g*

      Löschen
    14. Sooo ich bin zu Hause und versuch noch den kompletten zweiten Abschnitt fertig zu lesen :).bin schon ganz neugierig was kommt.:):)

      Löschen
  4. Antworten
    1. Irgendwie ist es doch erstaunlich, dass erst ein "neuer" ins Leben treten muss, damit man merkt, was man in der eigenen Beziehung vermisst und einem werden die Veränderungen bewusst. Das Tristan noch nicht einmal Laylas Typ entspricht, passt doch auch wieder voll!
      Wie Franzi schon geschrieben hat, gefällt mir an diesem Buch so gut, dass man sich in Layla so unglaublich gut hineinversetzen kann, denn in vielen Situationen erkenne ich mich auch wieder!
      Verliebt zu sein und das kennenlernen sind einfach vom Kribbelfaktor nicht zu toppen! Der Mitternachtsimbiss auf Rädern in Laylas Büro, Tristans Beschützerinstinkt in der Disco und die Nacht im VW Bus mit der improvisierten Sternschnuppe fand ich unglaublich schön! Highlight war natürlich der Moment wo sie Hand in Hand eingeschlafen sind und sich vorher gegenseitig gesagt haben, dass dies ihr neuer Lieblingsmoment sei! Was ich mich nur frage ist, warum Tristan gesagt hat, dass er seine Freundin liebt! Liebt er die Gewohnheit, oder was ist da los??? Schnell mal weiterlesen ☺

      Löschen
    2. Wohoo, es geht Zugange :p Nein, Scherz. Aber man spürt schon dieses gewisse Knistern zwischen Layla und Tristan oder? Und es stimmt: dieses Kennenlernen ist wunderbar mit anzusehen. Trotzdem versteckt sie sich noch immer hinter der Beziehung mit Oli (der mir übrigens sehr unsympathisch ist) und auch Tristan versteckt sich hinter Helen. Wahrscheinlich ist es de Gewohntheit oder so wie Layla schön sagte: Ich lebe in meiner gemütlichen Seifenblase. Dabei ist es doch meistens so wie du sagtest Steffi: Es muss immer erst irgendein Fremder kommern, der dich wachrüttelt und dir die Augen öffnet, dir das Leben und deine Träume wieder vor Augen führt. T. und L. geben irgendwie ein schönes Paar ab, auch wenn das bisher nur freundschaftlich ist *zwinker*

      Löschen
    3. ohh ich war gard bei der Disco Szene und gleich gehts los mit dem VW Bus..ach sooo gut...krass wie sehr man sich hineinversetzten kann..himmel ich hab richtig die panik gespürt in der Disco von Layla...ich find es auch sooo schlimm, gerade wenn man recht klein ist und immer so schulterhöheh hat, in so einer Menge achhh und dann kommt Tristan udn rettet sie..wunderbar :) Aber Oli find ich ist mir mitlerweile nicht nur etwas unsympathisch, ich finde auch er ist ein arrogantes A. ..also wirklich wie geht der denn mit ihr um, unfassbar. Und ja, ich stimm euch auch zu, wirklich erstaunlich, dass man eigentlich immer erst mal einen Dritten, meist Fremden braucht, der einen mal wachrüttelt..haha jaa sehr freundschaftlich ;-) hihi ich mag die beiden auch zusammen..ui ich bin jetzt gespannt auf die VW-Bus Szene..auf die ich sehr neidisch bin jetzt schon, weil genau soooo ein bus mein absoluter Traum ist :)

      Löschen
    4. ohhhh mein gottt...die VW Nacht is ja so toll toll toll...das ware auch für mich ein Lieblingsmoment achh...ich muss hier gleich mal klären, dass beim nächsten schönen Wetter ein Abend mit Stermegucken angesagt ist..ich bin ganz neidisch grad :D

      Löschen
    5. Naja ist doch freundschaftlich. Zumindest redet Layla es sich krampfhaft ein ;) und ja die Szenenbeschreibung ist wirklich perfekt. Konnte mich auch richtig gut in die Discoszene versetzen, zumal ich auch sehr klein bin und das Gefühl kenne, plötzlich eingedrückt zu werden oder so ...

      Löschen
    6. ochhhh..den kalten Duschschauer mit seinem Ja auf Liebst du Helen, brrr den hab ich auch richtig gespürt...cih glaube er ist wohl genauso ängstlich wie Layla..aber vielleicht steckt da auch was dahinter..ich bin gespannt...die sollen mal beide sich fallen lassen und die Kurve Kriegen uhuu...ich muss noch weiter lesen...ach haber so schön dann wieder, der Lieblingsmoment :)

      Löschen
    7. Ich gebe euch so recht! Oliver ist so ein richtig arroganter Beratungsschnösel! Ich sehe ihn regelrecht vor mir in seinem gebügelten Hemdchen immer busy *würg*

      Löschen
    8. Und zu Helen weiß ich noch nicht so recht! Irgendwas ist da! Werde aber noch nicht schlau draus!

      Löschen
    9. Jaa ich such nicht..aber ich hab so ein gefühl, dass das bsstimmt was trauriges ist die sache mit helen

      Löschen
    10. puh, sorry hatte gestern Abend gerade noch so Abschnitt 2 beenden können. Also Franzi ich gebe dir recht, der Moment mit dem VW-Bus war ja wirklich wunderbar. Traumhaft. Das Buch beschert einem ja selbst wahre Lieblingsmomente, bei denen man liebsten selbst dabei wäre. Und das mit der Wunderkerze als Sternschnuppe war ja auch mega süß :p Und mit Helen bin ich auch gespannt, ob bzw. was da noch kommt ...

      Löschen
  5. Antworten
    1. Es ist sooo schön und ich spüre förmlich Laylas Kribbeln, wenn sie an Tristan denkt, wie sie ihre Gefühle versucht zu verdrängen und sich einredet, dass Oliver doch der sichere Part bzw. besser gesagt das Vertraute und das Gewohnte ist! Ein Kurztrip um sich selber zu beweisen, dass man nur ein wenig zeit miteinander verbringen muss und alles ist wieder gut?!? Pustekuchen! Der Trip offenbart ihr stattdessen, wie groß die Kluft zwischen den beiden ist und das sie mit Oliver nicht sie sein kann! Statt für sie Augen zu haben, macht er Fotos von anderen Mädels und auch das er Layla mit dem Konzert versetzt wegen seinem Freund, ist echt der Hammer! Auch das Oliver den Urlaub beendet, weil ihm die Verabredung mit seinem Freund wichtiger ist, fand ich schon sehr vielsagend! Ich denke in der Beziehung ist wirklich mehr kaputt als das man zugeben will und nur die Zeit hält die beiden noch zusammen! Umso schöner war es dann mit Layla zum Schluss des Abschnittes Stuttgart zu erkunde und man stets das Gefühl hatte Tristan sei dabei! Wie glücklich sie dabei war <333

      Löschen
    2. Booaaa könnt ich ich über Oli aufregen, wie gleichgültig ihr sie scheinbar ist und wie sehr er ihr ständig einredet, dass das ja nur alberne knipserei ist..und trotz dem Gespräch merkt er nicht, wie wichtig ihr das ist und wie wichtig ihr es wäre Zeit mit ihm zu verbringen.und dann versetzt er sie eiskalt..echt krass, aber ich glaube, er versteht das auch einfach nicht, dass er sie damit verletzt..da ist wirklich viel viel kaputt und ich bin froh, das Layla nun aufwacht und endlich wieder an sich denk und an ihre Leidenschaft und ihre Träume.. Ich hab jetzt auch das Bedürfnis, mal einen Staädtetrip nach Stuttgart zu machen :) und eine Woche Bodensee würde ich auch nicht abschlagen :) so toll wie man sich immer wieder fühlt als wäre man wirklich dabei.

      Löschen
    3. hihi Franzi, das habe ich mir auch gedacht, denn ich war noch nie in Stuttgart!
      Und zu Oliver fehlen mir echt nur die Worte! Er denkt echt immer nur an schwarze Zahlen und schätzt die Begabung von Layla gar nicht, wobei...er scheint sich gar nicht wirklich damit zu beschäftigen!

      Löschen
    4. ich war nur mal als kind..eigentlich wohnen da mittlerweile drei, die mit mir noch bis Anfang 2013 studiert haben, mit denen ich viel zu tun hatte..aber leider verläuft sich dass dann doch immer und ich habs immer noch nicht nach stuttgart geschafft...ach das wäre auf jeden Fall einen Tripp wert :)..jaa genau..aber ich kann mir echt sehr gut vorstellen, dass er das einfach auch nicht schnallt und gar nicht so wahrnimmt, wie er sich eigentlich verhält..er lebt in seiner heilen welt mit seinen schwarzen Zahlen und denkt so ist alles gut.

      Löschen
    5. Ich möchte eigentlich gar nichts mehr zu Oli sagen. Der regt mich einfach nur noch auf. Mit seinen Zahlen, mit seiner dämlichen Milch, mit seiner Art alles über Layla zu stellen. Idiot. Und dann sieht man wie liebevoll Tristan mit ihr umgeht und wie sie ganz offen über alles reden können und ich frage mich zum Millionsten Mal, wann Layla bitte aufhört Oli zu verteidigen und sich die Beziehung immer noch schönzureden. Ich glaube bei Tristan ist sie mittlerweile auch einfach mehr sie selbst.

      Haha - zählt ein Umstieg am Stuttgarter Hbf? xD Nein im Ernst, so schön wie die Autorin die Stadt beschreibt, ist sie es wahrscheinlich wirklich mal Wert besucht zu werden. :)

      Löschen
    6. tja da wissen wir ja, wo unser nächster kurzurlaub hingehen sollte :)..ich muss auch echt sagen...ich verfluche gerade wieder, dass ich nur mein olles handy hab und sonst keien kammera..nicht dass ich das irgendwie könnte, aber das klingt so nach spass loszuziehen und Bilder zu machen :D. ach und ich glaub ich habe gerade eines meiner Lieblingszitate ever gefunden "Im Weitsrpung der Herzen habe ich gerade einen neune olympischen Rekord aufgestellt" hihi :)

      Löschen
  6. Antworten
    1. Wie romantisch ist das bitte?! Layla geht aus und sie bekommt von Tristan ein Lied gewidmet! <333 Einfach zum Verlieben! Was danach passiert, ist wie im falschen Traum! Tristan bekommt Laylas Fotos der Stuttgarter Sightseeing Tour gezeigt und statt Layla zu loben verschwindet er! Es sind Helens Lieblingsorte!! Meine Vermutung scheint sich langsam aber sicher zu bewahrheiten! Tristans Helen ist tot und er scheint über den Tod von ihr nicht wegzukommen! Man spürt förmlich, wie es ihn zerreißt! Tristans Freund Björn scheint auch ein ganz feiner Kerl zu sein! Finde es sooo süß, wie er sich um Tristan kümmert und das er Layla als Ersatzkrankenschwester ruft sagt doch schon alles! Ein Mann mit Migräne! Kommt ja doch irgendwie seltener vor! Aber ich leide mit ihm mit!!! In Tristans Wohnung entdeckt Layla ein Bild von Helens und Tristans Händen! Zu gerne würde ich das mal sehen!

      Löschen
    2. hallelluuujahh sie hat es akzeptiert, das sie verliebt in ihn ist..ach aber wie kann man dass auch noch leugnen, nach dieser Geste mit dem Lied..achhh mein Herz macht einen hüpfer vor Freude :)

      Löschen
    3. Und bums hats wieder aufgehört..echt krass die Reaktion auf die Bilder..das tut einem ja beim Lesen mit weh...meien Vorahnung wird immer mehr wohl zur Tatasache uuuund Steffi oben scheint es ja schon zu bestätigen (mist ich wollts erst lesen, wenn ich mit dem Abschnitt durchbin^^)..uiii gleich weiter lesen lesen lesen

      Löschen
    4. ich komme gerade irgendwie nicht hinterher mit'm lesen :( aber sie hat doch abschnitt 3 erkannt dass sie ihn liebt oder? wo sie da im palast sind und sie ihm gesteht, dass er in Träumen vorkommt usw.

      Löschen
    5. stimmt..würd ich auch sagen, aber wirklich quasi richtig in worten gedacht hats sies dann noch :) wo bistn jetzt?

      Löschen
    6. Franziiii, das tut mir leid, dass du das nun schon gelesen hast!!! Aber ich fands auch total heftig, aber irgendwie hat man es doch gespürt, oder? Im Gegensatz zu Layla hat er nie wirklich über sie gesprochen! Sie war nur irgendwie da!

      Löschen
    7. machht nix ich war einfach zu neugierig.und da liest man schnell mal statt druber zu fliegen :D.aber ich habs ja sowas schon lange geahnt..ich glaub layla hat es auch grade verstanden...bin grad im Kapitel Nähe, wo die Szene in der Küche schon war...ochhh das so traurig grade

      Löschen
    8. verdammmmt wo sind die taschentücherh *schnief* *heul* *wein*

      Löschen
    9. Okay ich hänge immer noch hinterher hab gerade mal Abschnitt 3 beendet und kann schon nicht mehr mitreden xD jetzt warte ich also auf den Moment an dem ich von Helens Tod erfahre. Das noch irgendwas kommt war ja klar...

      Löschen
    10. ach du kannst dich schon toll freuen, das wird noch soo tolll, sooo schön ein bisschen trauriga ber auch wieder wundervoll :)..hnmmm ich sollte meine Rezi morgen aus meinen Kommentaren zusammenbasteln :D

      Löschen
  7. Antworten
    1. Endlich ist es soweit!!! Warten wir auf diesen Moment nicht schon das gesamt Buch?!? Layla trennt sich von Oliver bzw. irgendwie scheint es ja doch sehr einvernehmlich zu sein! Schon irgendwie makaber, dass es auch noch in dem Restaurant geschieht, indem Tristan kellnert! Aber die Art und Weise wie Oliver Layla nahezu bevormundet hat, war ja auch wirklich schräg!!!
      Und habt ihr nicht auch über beide Ohren grinsen müssen, als Tristan dann endlich abends vor Laylas Büro stand und dann auch wieder mit den „Sternschnuppen“?!? Ach, was war dieser Moment schön! Wie ich das Ende nun finden soll, weiß ich noch nicht so recht! Wieso sich trennen, wenn man doch gerade zueinander gefunden hat! Schließt man mit der alten Beziehung erst ab, wenn man eine Weltreise unternimmt, um sich dort selber zu finden?!? Da bin ich mir gerade noch etwas unschlüssig und bin gespannt, wenn das halbe Jahr vorbei ist und sich beide wiederhaben!

      Löschen
    2. Übrigens finde ich das Todesdatum von Helen gar nicht gut, denn da werde ich heiraten!!! Wieso ausgerechnet an dem Tag?!?

      Löschen
    3. och erstmla, aber der Tag hat ja dann was wunderwundervolles für dich hihi :).

      ach ich bin fertig und noch ganz verzaubert und berührt. Endlich haben sie beide scheinbar einvernehmlich eingesehen, dass wird nichts mehr..ja man hat ja wirklich nur darauf gewartet aber der Prozess war auch richtig so finde ich :). ohhh jaa wundervoll, die sternschnuppen...sooo romantisch und zuckersüß und ich hätte Tristan wirklcih auch gerne mal in den Arm genommen und ihn einfach nur fest gedrückt, weil er so lieb ist und gleichzeitig so zerbrochen..Ich finde es toll, dass die beiden sich über den Weg gelaufen sind und so jeder ein bisschen dafür sorgt, dass der andere geheilt wird..aber mehr dadurch, dass sie gegenseitig dafür sorgen, dass sie sich erst mal selbst heilen, bevor sich sich auf den anderen richtig und vollkommen einlassen. Deswegen ist das Ende zwar schon schade aber vollkommen einleuchtend für mich...beide müssen sich erst mal finden und mit ihrem Leben wieder ins Reine kommen und können sich schon darauf freuen, dass da einer ist, der wartet und gemeinsame Lieblingsmomente erleben will, sobald sie bereit sind :)..ich kann es kaum erwarten, bis dhl mir lieblingsgefühl bringt hoffentlich noch am samstag :)

      Löschen
    4. So, auch wenn ihr schon längst fertig seid: Ich habe gestern Abend das Buch noch beendet und wollte jetzt gerne abschließend auch nochmal meinen Senf dazu geben :p

      Es war wie ein kleine Genugtuung, als Layla endlich mit Oli Schluss gemacht hat. Ich hätte sie am liebsten freudestrahlend umarmt, als sie endlich aufgewacht ist und alles klar gesehen: Die miese Beziehung, die blöde Party-Knipserei usw. Auch wenn das Ende etwas traurig ist, gebe ich Franzi recht: Es ist ein Ende das sowohl Tristan als auch Layla brauchen um wahrscheinlich wieder zu sich selber zu finden und ihr Leben zu ordnen :) Und Layla hat es auch verdient, sich mit der Weltreise ihren Traum zu erfüllen und mit hoffentlich ganz vielen Lieblingsmomenten zurückzukommen ;)

      Löschen
  8. Hallo ihr Lieben :) <333 da bin ich doch jetzt mal auf eure Meinung zu dem Buch gespannt! Wünsch euch viel Spaß beim Lesen!

    Liebste Grüße
    Juliana

    AntwortenLöschen
  9. Habt ihr euch eigentlich bereits das ebook Tristans Moment runtergeladen oder habt ihr euch den Song von Thomas Pegram https://soundcloud.com/thomaspegram/lieblingsmoment-teaser/s-quj6p schon angehört?!? Bin gerade voll im Lieblingsmomentfieber ;) Merkt ihr es?!?
    Falls ihr Lust haben solltet und direkt weiterlesen wollt, findet ab Donnerstag bei Juliana, Susi und mir eine Leserunde zu Lieblingsgefühle statt! Bin so unglaublich begeistert von dem Buch, dass ich direkt weiterlesen muss <333

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh da gibt es ein eBook? das sollte ich mich auch mal näher anschauen. Zur Leserunde mit Lieblingsgefühle werde ich es leider sicher auch nicht beendet haben .. Zumal ich das Buch ja noch nicht mal habe .. :/

      Franzi, welche Leserunde machst du mit Lotta?

      Löschen
    2. Wir lesen ab Montag Auf den ersten Blick von Danny Wallace :-).

      Löschen
    3. Hmm, das kenne ich nicht.. aber ich schaue bestimmt rein um rauszufinden, ob es was für mich wäre ;) Hab jetzt auch mal schnell Tristans Momente auf mein Handy geladen, da ich ja keinen Kindle habe .. :)

      Löschen
  10. Das ebook ist soeben auf meinem Kindle geladen..das Buch Lieblingsgefuehle auf dem Weg yu mir :). Aber ich werds nicht schaffen vermutlich..kommt erst Samstag an und Montag gehts bei mir mit ner Leserunde bei Lotta weiter., ach aber jaa lesen muss ichs auch unnnnbedingt :)

    AntwortenLöschen
  11. Mädeeels, war gerade mal schnell auf Facebook unterwegs und habe dann doch tatsächlich diesen Beitrag auf meiner Seite gefunden, den ich euch nicht vorenthalten möchte, weil er euch schließlich auch was angeht :)

    "Ich habe jetzt 3x versucht deine wunderbare Leserunde zu ‪#‎Lieblingsmomente‬ zu kommentieren und es ist mir nicht gelungen (bin wohl zu doof dafür ...). Deswegen kopiere ich den Text, der als Kommentar gedacht war, einfach hier rein. Ich hoffe das ist okay?
    ---

    Also ihr Lieben, jetzt muss ich einfach doch einen Kommentar hier lassen, nachdem ich ja "still & heimlich" mitgelesen habe. Es ist so spannend und interessant für mich zu sehen wie ihr mein Buch entdeckt, welche Gedanken ihr habt, was euch gut, was weniger gut gefällt.
    Lasst euch von mir bitte nicht stören, ich wollte nur meine Begeisterung im Allgemeinen für diese tolle Leserunde ausdrücken!
    Weiterhin viel Spaß!
    Adriana"

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu liebe inkognito Mitleserin ;)
      Das ist doch das Mindeste, was wir dir für dieses einmalige Buch zurückgeben können! Unsere ersten Eindrücke! Es ist wirklich einfach nur schön und es ist macht einfach Lust auf mehr! Morgen gehts auch direkt weiter mit einer Leserunde zu Lieblingsgefühle! Sowas muss man einfach gemeinsam erleben!
      Übrigens will der PC mir auch nie glauben, dass ich kein Robotor bin *g*
      Liebste Grüße
      Steffi

      Löschen
    2. So von Arbeit zu Hause und kann jetzt wieder richtig kommentieren..hm aber ich bring das aber oft nicht hin mit den Kommentaren und ständig an der falschen stelle, wie man unten sieht :). Genau, ich gebe Steffi vollkomnen Recht, so ein tolles Buch, muss ja auch angemessen gewürdigt werden :). Ich freu mich jetzt schon weiter zu lesen und bin soo neugierig. Vielen Dank :)

      Löschen
  12. Och das ja schön :-) wundervoll :-)

    AntwortenLöschen
  13. Huhu ihr zwei,
    dann sind wir ja nun alle durch :)
    hat doll Spass gemacht mit euch das Buch gemeinsam zu entdecken und vielleicht ergibt sich ja nochmal spontan ein derartiges Ründchen *g*
    Würde mich jedenfalls doll freuen!
    Wünsche euch ein wundervolles We!
    Liebste Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kann ich nur bestätigen, mir hat es auch sehr viel Spaß gemacht und freue mich über jede neue Leserunde, die wir starten :) Liebe Grüße Ela

      Löschen
    2. jaa mir hat es auch sehr viel Spass gemacht und bin jeder Zeit wieder mit dabei, wir finden bestimmt wieder was tolles, für eine kleine Runde :). Glg und ebenalls ein tolles We, franzi

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar, jede Frage und jede Meinung. Schön, dass du hier vorbeigeschaut hast :)

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

© 2014 - 2016 Elas Leselounge